Newsletter | Meine Auswahl | Kundenzugang

+49 (0)221 9823 5004

Boot suchen
Land auswählen
216,54,54,10
Hafen auswählen
216,54,82,10
Abfahrt
120,60,110,123
Ankunft
120,60,138,123

Ihre Rabatte
216,182,166,10

Ballinamore

RiverandBoat verpflichtet sich

.Niedrige Preise in 15 Ländern
.Zertifizierte und vom Kunden bewertete Boote
.Individuelle Beratung und Reiserouten

Routenberechnung
France
Einschiffungshafen bestimmen
216,54,82,10
Richtung
103,54,110,10
Tage
103,54,110,123

Unsere Meinung
Häfen
Informationen

Hausboothäfen von Ballinamore

In Irland erwartet Sie eine bezaubernde, grüne, hügelige und tierreiche Landschaft und fahren Sie mit Ihrem Hausboot auf dem längsten Fluss des Landes – dem Shannon. Gesang, Tanz, Mythen und Mysterien – Irland bietet viele Facetten. Auch das Angeln ist in den Gewässern dieser Hausbootregion hochgeschrieben und kostenlos möglich.

Empfehlenswert ist ein Besuch der Klosterruine Clonmachnoise, sowie der Zugang zu dem historischen Royal Canal « Clondra ». Der See Lough Key verzaubert mit seinem kristallklaren Wasser und tollen Panorama.

Genießen Sie

- eine Vielzahl an Schlössern entlang der Flüsse

- die riesigen Seen, reich an Naturerbe, mit Angelmöglichkeiten

- die Gastfreundschaft der Iren

- die traditionellen Dörfer und Musikarten

Irland



Ich frage nach einem Angebot

Ballinamore ist eine Kleinstadt im County Leitrim im nördlichen zentralen Binnenland der Republik Irland. Der irische Name des Ortes Béal an Átha Móir bezieht sich auf die Lage als früherer Haupt-Kreuzungspunkt am Yellow River, der an der Stadt vorüberfließt und in den 1840er-Jahren als Verbindung von Erne und Shannon als Ballinamore-Ballyconnell-Kanal ausgebaut wurde. Ab 1858 war der Kanal ab Ballinamore schiffbar und wurde 1860 eröffnet, hat aber nie wirtschaftlich rentabel gearbeitet, wurde geschlossen und erst 1994 als Shannon-Erne-Kanal wiedereröffnet. Die erste Erwähnung des Ortes datiert in Verbindung mit der plantation of Leitrim aus dem Jahr 1621. Das älteste erhaltene Gebäude in der Stadt ist die Kirche der Church of Ireland, die in den 1780er-Jahren aus den Trümmern der während der Reformation und der Penal Laws-Zeit zerstörten örtlichen römisch-katholischen Kirche errichtet wurde.

Sofortiges Angebot erhalten
Ihr Name
Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse *